Vier neue Hotels bei Venedig

Geschrieben am Donnerstag, 01 Juni 2017.

Vier neue Hotels bei Venedig

Vier neue Hotels bei Venedig

Der in Wien ansässige Immobilienentwickler MTK investiert in Italien.

ei einer Versteigerung wurde ein etwa 16.000 Quadratmeter großes Grundstück direkt am Bahnhof von Mestre erworben, auf dem vier Hotelstrukturen mit einer Fläche von insgesamt 30.000 Quadratmetern Hotels entstehen sollen. Das Investitionsvolumen beträgt 70 Mio. Euro, die Bauarbeiten werden 22 Monate dauern und im April 2019 abgeschlossen werden. Unter anderem will die österreichische Hostelkette Wombat, die bereits in Wien, Berlin, München und Budapest präsent ist, ihr erstes Haus in Italien mit rund 500 Betten eröffnen. Gerüchten zufolge möchte sich auch die chinesische Plateno Group mit ihrem „7 Day Hotel" in Mestre ansiedeln.

Insgesamt sollen auf dem Gelände 2.000 Betten und  650 Parkplätze angeboten werden.Die Garagenfläche beträgt 19.000 Quadratmeter. Vorgesehen ist zudem auch eine Fläche von etwa 1.000 Quadratmetern für Shops und Gastronomiebetriebe.

 

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.