Slow Food Kärnten

Geschrieben am Dienstag, 29 März 2016.

Herwig Ertl lädt zu den Genussfestspielen

Kärnten wird weltweit erste Slow Food Region

Ein neues Reisekonzept soll Urlauber nach Kärnten locken. Das internationale Pilotprojekt im Lesachtal und Gailtal ist eine Kooperation von Slow Food International und Kärnten und unter „Slow Food Travel Kärnten“ ab Juni buchbar.

Es steht Modell für weltweite Initiativen dieser Art. In einem Handbuch werden die Kriterien für Slow Food Travel so zusammengefasst, dass sie international umsetzbar sind. Mit den neuen touristischen Produkten und Dienstleistungen und der Einbindung der Reisenden in die bäuerliche, kleinstrukturierte Lebensmittelproduktion soll zudem eine nachhaltige Wertschöpfung in der jeweiligen Destination gesichert werden. „Hinter Slow Food Travel steckt ein großartiges Konzept, es ist wie gemacht für uns. Unsere Landwirtschaft ist regional geprägt von vielen traditionellen Lebensmittelhandwerkern und althergebrachten Spezialitäten. Die Bauern und Produzenten hier haben sie bewahrt; jetzt können wir ihre Schätze mit der Unterstützung von Slow Food behutsam heben. Es war also sofort klar, dass wir mitmachen und es freut uns ungemein, weltweit die erste Slow Food Travel Destination und Impulsgeber zu sein", so Kärnten-Werbung-Chef Christian Kresse. 

www.kaernten.at

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.