Liebe Alpe Adriaten,

das Alpe Adria Magazin Nr. 42 ist da. Wie immer mit vielen  Ausflugsideen, Tipps und tollen Geschichten auf 140 Seiten.

Darum geht’s in AAM 42:

VENEDIG INSIDE. Ein Blick hinter die Kulissen der Traumstadt. Petra Reski, Schriftstellerin und Wahlvenezianerin im Interview, zu Overtourism, Korruption, Mafia. Aber natürlich auch mit guten Tipps für Venedig, für besondere Lokale und Unterkünfte. Und Tipps, wie man sich als Tourist verhalten sollte.

BEST OF MAILAND. 55 feine Tipps für die Modemetropole – von Beate Giacovelli, die auch im Michael Müller Verlag einen großen Mailand-Führer geschrieben hat und hier ihr „Best of“ verrät.

LAIBACH.  Porträt des winterlichen, vorweihnachtlichen Ljubljana. Regina Rauch-Krainer schreibt, was man sich in Sloweniens Hauptstadt ansehen sollte – mit Schwergewicht Architektur (Jože Plečnik) und Sehenswürdigkeiten. Plus: Ein gutes Dutzend Lokaltipps von Sloweniens führendem Restauranttester.

KITZBÜHEL. Ein Porträt von Österreichs bekanntestem Skiort – allerdings etwas abseits von Massen und Remmidemmi.

DIE TOLLSTEN SKIHÜTTEN. Werner Ringhofer hat herausragende Skihütten in Design und Kulinarik in ganz Österreich gesucht – und für diese Story gefunden.

KÄRNTENS SKI-HOTSPOTS. Der große Überblick über den Kärntner Skiwinter – alle wichtigen Skigebiete auf einen Blick.

ÖTZTAL. Die Gegend um Obergurgl und Vent ist der perfekte Ort für sportliche Skifahrer – Susanne Schaber über Winterfreuden im hinteren Ötztal.

SCHÖNSTE CAFÉS ITALIEN. Eine koffeinierte Reise durch Italien, beginnend beim Florian in Venedig, dem ältesten und berühmtesten Kaffeehaus von überhaupt.

WINTERLICHER STEIRERWEIN. Die steirischen Weinstraßen sind auch im Winter durchaus eine Reise wert – Werner Ringhofer über die besten Winzer und Buschenschanken.

EISSCHWIMMEN. Für diese Geschichte sollten Sie sich bitte warm anziehen – Johanna Wohlfahrt hat sich auf die Spuren der Eisbader begeben, die zu Neujahr auch in den Brrrr-kalten Wörthersee eintauchen.

KLOSTERURLAUB. Einmal so richtig entspannt mit der Seele baumeln – Urlaub im Klösterreich macht’s möglich. Eine Selbsterfahrung.

OFFLINE-INSELN. Entspannung, die Zweite: Wo man im Urlaub ganz bewusst auf Handy & Tablet verzichtet und sich gegen das allgegenwärtige Burnout wappnet.

Das alles – und noch einiges mehr (Kurzurlaubstipps, Lokaltests, Alpe-Adria-Buchtipps) gibt es im neuen AAM. Und hier gibt’s das komplette Inhaltsverzeichnis auf einen Klick.

GESCHENKE. Zu guter Letzt noch zwei Tipps: Mit einem Abo haben Sie das AAM meist schon vor dem ersten Verkaufstag bequem im Haus und bekommen den handlichen Alpe Adria Guide (mit mehr als 300 Lokaltipps) gratis dazu. Das Magazin (oder ein Abogutschein) ist auch ein schönes und besonders nachhaltiges Geschenk und/oder Mitbringsel. Unser Tipp: Bei einer Einladung ein Magazin mitbringen! Darüber freut man sich viel länger als z. B. über ein Fläschchen Wein.

Viel Lesefreude mit dem neuen Magazin wünscht

Heinz Grötschnig, Chefredakteur