Eines der besten und mit zwei Michelin-Sternen höchst bewerteten Restaurants Oberitaliens, das „Agli amici“ der Familie Scarello in Godia bei Udine, schließt diesen Sommer bis 1. Oktober, wegen umfangreichen Umbauarbeiten . Doch für die Genießer der superben Küche gibt es eine Ausweichadresse. Die gesamte Küchenmannschaft übersiedelt in istrische Rovinj, wo am 28.Juni ein Restaurant als „Ausweichsquartier“ eröffnet wird. Wie schon in Udine stehen bei den kroatischen Kreationen Scarellos nun auch in Istrien die Produkte von kleinen Herstellern, Züchtern und Fischern im Mittelpunkt. Agli Amici in Rovinj präsentiert drei Degustationsmenüs (von 110 bis 140 Euro). Davon eines mit Klassikern der Scarello-Küche aus Godia, eines als istrianische Reise mit Produkten der Adria-Halbinsel wie Boškarin-Rind oder Skuta-Käse und als drittes eine Hommage an Rovinj mit Fisch und Meeresfrüchten.

www.agliamici.it