Goldener Hirsch in neuem Look

//Goldener Hirsch in neuem Look

Goldener Hirsch in neuem Look

2019-06-12T13:37:06+00:00 14.Juni 2019|Allgemein|

Eine Salzburger Hotelikone präsentiert sich, wie das online-Magazin travel4news berichtet, schon bald in einem neuen Gewand: Nach einer umfangreichen Renovierung wird das Hotel Goldener Hirsch in der berühmten Getreidegasse pünktlich zum Beginn der Salzburger Sommerfestspiele im Juli 2019 seine Wiedereröffnung feiern.

Seit September 2018 wurden sowohl die 64 Gästezimmer und sechs Suiten als auch die öffentlichen Bereiche des Traditionshauses mit viel Fingerspitzengefühl umgestaltet – ohne dabei ihren altbewährten Charme zu verlieren. Auch die handverlesenen Antiquitäten hat man sorgsam restauriert. Sie werden auch künftig die 600 Jahre alte Geschichte des historischen Hotels erzählen.

Die neuen Stoffe in den Zimmern stammen erneut aus der Salzburger Manufaktur Jordis: Kornblumenblau, helle Naturtöne wie Beige und Altweiß sowie filigrane Akzente in Rot- und Orange-Nuancen zieren die Polstermöbel, Vorhänge und Kissenbezüge. Das Hotel bleibt damit seinem charakteristischen Salzburger Landhausstil treu und überrascht dennoch mit neuen, modernen Akzenten.

Die Badezimmer sind nun mit Porzellan von Villeroy & Boch ausgestattet und die Waschtische und Badewannen in Marmor eingelassen. Die bronzefarbenen Armaturen glänzen im Old-Heritage-Stil. Alle Zimmer haben neue Vollholzböden erhalten, die nach alter Tradition mit den für die Region typischen Fleckerlteppichen geschmückt sind. Auch die modernen Flatscreens in Kombination mit alten Wählscheibentelefonen sollen die Gratwanderung zwischen neuester Ausstattung und altbewährtem Charme widerspiegeln.

Im Souterrain des Gebäudes ist eine neue High-End-Küche entstanden, die Chefkoch Martin Bednarik und seinem Team durch die Zusammenführung der drei bisherigen Küchen mehr Raum bietet. In den beiden Restaurants erwarten die Gäste zwei neue kulinarische Konzepte: Während sich Martin Bednarik im haubengekrönten Restaurant „Goldener Hirsch“ zunehmend auf modernes Fine-Dining und kreative Interpretationen mit „Wow-Effekt“ konzentrieren wird, wartet das gemütliche „Herzl“ mit urigem Ambiente und traditionellen österreichischen Schmankerln auf.

Die Verwendung regionaler, saisonaler und möglichst frischer Produkte ist in beiden Restaurants von hoher Bedeutung.

Auch die berühmte Bar „Goldener Hirsch“ zeigt sich ab Juli in neuem Gewand: Durch ein Glasdach wird Tageslicht in den Raum dringen – und auch die Barmöbel und der Tresen sind neu gestaltet. Neue Uniformen für das Hotel-Team sowie ein zusätzlicher Gästeaufzug runden die Umgestaltung des Hotels ab.

www.goldenerhirsch.com