Kroatien: Das Land der tausend Inseln entdecken

//Kroatien: Das Land der tausend Inseln entdecken

Kroatien: Das Land der tausend Inseln entdecken

2019-09-11T11:05:15+00:00 11.September 2019|Allgemein|

Kroatien: Das Land der tausend Inseln entdecken

Kroatien wird als Reiseziel immer beliebter. Zu verdanken ist dies vor allem den malerischen Küsten und abwechslungsreichen Landschaften. Zählt man die Inseln mit, kann Kroatien mit fast 6.000 Kilometern Küstenlinie aufwarten. Neben zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten gibt es hier wunderschöne Küstenstädte und traumhafte Strände zu entdecken.

Die schönsten Orte in Kroatien

Kroatien hat rund 4,2 Millionen Einwohner, und jede Region des Landes überzeugt mit einem ganz eigenen Charme. Überaus sehenswert ist beispielsweise die im Norden Kroatiens gelegene Halbinsel Istrien. Die Kvarner Bucht im mittleren Teil des Landes mit ihren geheimnisvollen Inseln ist ebenso faszinierend. Im Süden befindet sich die schöne Region Dalmatien. Ob Natur oder mittelalterliche Altstädte – in Kroatien kann man eine Menge entdecken. Vor allem die über verschiedene Regionen verteilten Nationalparks, zu denen die Plitvicer Seen, ein Flussabschnitt der Krka und die Grotte Baredine gehören, sind einen Besuch wert. Sie alle sind Beispiele für die unvergleichlich schöne Natur des Landes. Ebenso sehenswert sind die historischen Stadtzentren. Besonders lohnenswert ist ein Besuch der „Perle der Adria“ – gemeint ist Dubrovnik, das auf Tourismusportalen immer wieder als eine der schönsten Städte Europas oder gar der Welt bezeichnet wird. Die einstige Insel ist heute mit dem Festland verbunden. Ein weiteres Highlight ist die ebenfalls an der Adria, aber etwa 250 Kilometer nördlich von Dubrovnik gelegene Stadt Trogir, welche seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sie befindet sich auf einer künstlich angelegten Insel mit zahlreichen Kirchen, Palästen und Museen sowie der Festung Kamerlengo. Aber auch Rovinj in der Region Istrien mit seinen idyllischen Gassen und Bauten direkt am Meer ist ein echter Besuchermagnet. Ein zentral gelegenes Feriendomizil in der bevorzugten Urlaubsregion lässt sich bequem vorab über das Internet buchen – beispielsweise beim Anbieter TUI villas.

Tipps für die Reise nach Kroatien

  • Nach Kroatien kann man sowohl mit dem Flugzeug als auch mit dem Auto reisen. Von München aus sind es knapp 500 Kilometer bis zur Landesgrenze.
  • Kroatien gehört zur EU, weshalb für die Einreise ein Personalausweis ausreicht.
  • Trotz des EU-Beitritts 2013 konnte das Land bisher noch nicht alle Voraussetzungen für die Umstellung auf den Euro schaffen, weshalb man in Kroatien noch mit der Landeswährung Kuna zahlt.
  • Kroatien ist ein sicheres Reiseziel mit einer niedrigen Kriminalitätsrate.
  • Aufgrund seiner schönen Landschaften ist Kroatien bei Camping-Urlaubern beliebt. Da wildes Campen jedoch mit hohen Geldstrafen geahndet wird, sollte man nur auf ausgewiesenen Plätzen übernachten.
  • Vorsicht ist bei Trüffeln als Urlaubssouvenir geboten: Die Delikatesse gedeiht in dem Land außerordentlich gut, allerdings ist die Ausfuhr loser und unverarbeiteter Trüffel streng verboten. Möchte man dennoch nicht darauf verzichten, ist im Vorfeld eine Ausfuhrgenehmigung des kroatischen Umweltministeriums zu beantragen.
  • Das Leitungswasser zeichnet sich durch hohe Qualität aus und kann an den meisten Orten bedenkenlos getrunken werden.

 Photo by Morgan on Unsplash