Die Winzerfamilie Neumeister hat – so das Gourmetmagazin Falstaff – mit dem 31-jährigen Walter Triebl, einen Nachfolger für die Küche gefunden. »Regionalität war mir schon immer ein Herzensanliegen, denn das Gute liegt ja sprichwörtlich so nah. Als gebürtiger Südoststeirer ist der Wechsel zu ›Saziani Neumeister‹ nach Straden auch eine Heimkehr zu meinen Wurzeln«, beschreibt Triebl, der ab April in Straden kochen wird. Damit wird er Teil einer Reihe hochdekorierter Küchenchefs, die bereits für die »Saziani«-Küchenlinie verantwortlich waren – Gerhard Fuchs, Jürgen Kleinhappel und Klaus Kobald kochten am Weingut »Neumeister«. Neben Walter Triebl als neuen Küchenchef hat man mit Daniel Weißer zusätzlich einen neuen Sous Chef mit an Bord geholt.

 »Wir freuen uns sehr, mit Walter Triebl einen kreativen Küchenchef gefunden zu haben, der diese Philosophie mitträgt und diesen Weg gemeinsam mit uns beschreiten will.«

Albert Neumeister, Weingut »Neumeister« Straden

 www.neumeister.cc/web