Thomas Gruber, ausgezeichnet mit drei Gault Millau-Hauben und vier A la Carte-Sternen, Spitzenkoch innerhalb des traditionsreichen Falkensteiner Schlosshotels Velden ist ins neue Restaurant „Seespitz“ gewechselt, das sich schon allein mit seiner traumhaften Lage als Hotspot am Wörthersee bewirbt.

Direkt am Ufer lädt das „Seespitz Restaurant & Living“ mit angeschlossener Lounge und Marina zu feinsten kulinarischen Hochgenüssen vor der einzigartigen Kulisse der Veldener Bucht. Die Geschmacksvielfalt Kärntens, handverlesene Slow-Food-Produkte und ein Hauch japanischer Küchenkunst prägen die Arbeit von Thomas Gruber. Harmonisch abgestimmt präsentiert sich dazu das Sortiment an spannenden Weinen aus der Region und dem Alpe-Adria-Raum, in dem Sommelier Markus Gladitsch einen spannenden Mix aus renommierten Weingütern und aufstrebenden Newcomern geschaffen hat.

Ein ganz besonderes Erlebnis avancierte auf Anhieb zum wahren Insider-Tipp: Ein Aperitif im Schaukelstuhl in der Lounge, danach ein abwechslungsreiches Sharing-Menü auf den See-Terrassen und – mit dem gewissen „Wow-Effekt“ – ein Digestif auf dem hauseigenen Motorboot mit Blick auf den Sonnenuntergang. Besser geht nicht.

Textquelle: www.travel4news.at

Foto: Seespitz Restaurant & Living / Falkensteiner Schlosshotel Velden (c) Falkensteiner Hotels & Residences